Website Liederkranz Enzweihingen
Erstellt am: 25.07.2010
Autor: Heike Pott-Seigis

LKE: Gemischter Chor exzellent beim Kritiksingen


25.07.10 Mühlacker (hps). Von Verbandschormeister Jürgen Huttenlocher bekamen die gut 50 Sängerinnen und Sänger des LKE bei der Abschlußveranstaltung Ihre Urkunden mit der Traumnote "hervoragend" für das Kritiksingen in der Pauluskirche in Mühlacker überreicht. 

Etwas angespannt waren die LKE'ler schon, als es am Vormittag zunächst zum Einsingen in einen separaten Raum bei der Paulus Kirche ging. Die anfängliche Unruhe legt sich aber schnell und es wurden die Stimmbänder gekonnt in den richtigen Singzustand gebracht.

Nach einer kurzen Pause ging es los in Richtung Kirchenvorraum. Von nun an - wußte Jeder und Jede - würde alles bewertet werden. Nahezu perfekt erfolgte der Einzug in das Kirchenschiff und die Auftstellung des Chores. Ein sehr schöner harmonischer Anblick, dieser in rot-schwarz gekleidete Chor.

Routiniert ging man dann chorisch zur Sache. Das "Wanderlied der Prager Studenten" mußte ebenso gesungen werden, wie das "Jubilate Deo". Beide Lieder verlangten dem Chor mit seinem Dirigenten Werner Dippon ein Menge an Können ab. Nun mußte sich zeigen, ob das viele Üben sich gelohnt hat.

Erleichterung trat allenthalben ein, als nach dem perfekten Auszug des Chores der Chormeister seinen positiven Eindruck bezüglich der erbrachten Leistung dem Chor kundtat. Er sollte sich nicht geirrt haben, wie das Ergebnis später zeigte.

Es konnte auf dem Festplatz "gefeschted" werden, was die Sängerinnen und Sänger sich nicht zweimal sagen ließen und dies ausgiebig bist in den Abend hinein taten.