Website Liederkranz Enzweihingen
Erstellt am: 26.02.2014
Autor: lke-ot

Die Tramps von der Pfalz zu Gast beim LKE


Närrischer Familienabend beim Liederkranz Enzweihingen.

Das Vereinsheim war bunt geschmückt und so konnte ein lustiger Abend beginnen.

Aber zuerst wurden wieder Sängerinnen und Sänger für ihren treuen Singstundenbesuch geehrt.

Wie in jedem Jahr präsentierte Irene ein vielfältiges Programm. Else übersetzte 100 schwäbische Ausdrücke für Nichtschwaben. Es folgte ein Sketch "An der Haltestelle", der von Irene und Waltaud pantomimisch dargestellt wurde. Letztere hatte die Lacher auf ihrer Seite, in dem sie sehr "rustikal" alle Gesten, wie Schminken etc. versuchte nachzumachen. Der inzwischen schon fest installierte "Beiratschor" brachte den Saal zum schunkeln. Als "Ehemann" kam auch Chorleiter Thomas Ungerer zu Wort, der wieder sehr pointenreich seinen Vortrag zum Besten gab. Dafür erhielt er natürlich die erste Rakete des Abends.

Und dann kamen die Tramps von der Pfalz, begleitet von Thomas Ungerer am Klavier. Hand in Hand sangen Hans-Peter und Harry ihre Verse. Da blieb kein Auge trocken und ohne Zugabe konnten sie natürlich nicht gehen.

Mit seiner Gitarre sorgte dann auch Harry weiter für Stimmung. Er veranstaltete ein Quiz, wobei 10 Titel und ihre Interpreten nach kurzem Anspielen zu erraten waren. Wie konnte es anders sein, unser Chorleiter hatte die meisten Treffer und gewann das Quiz.

Die Küche hatte sich mal wieder selbst übertroffen. Eine große Auswahl an Speisen und Desserts rundeten den Familienabend ab. Es musste keiner hungrig nach Hause gehen.